BURMA, Thailands Süden, Buddhas Lieblingsländer




„Das Land der goldenen Pagoden ist eine spannende Erlebnistour in das „Asien von gestern“ und ergänzt sich ideal mit dem Tropenidyll von Südthailand. Kontrastreicher kann man Südostasien wohl kaum erleben !“ zeigt sich der Vortragskünstler von der Vielfalt begeistert.

Immerwährendes Lächeln und eine geheimnisvolle Atmosphäre – Burma (Myanmar) entführt in fremde Welten. Vom Gold der Shwedagon Pagode in Yangoon zu verborgenen Traumstränden, von der mystischen Tempelstadt Bagan zu schwimmenden Gärten und Einbein - Ruderern am Inle See, vom Vollmondfest am Goldenen Felsen bis zur Königsstadt Mandalay, vom gemächlichen Treiben am Irrywaddy Fluss bis zu den noch wenig bekannten Karstwundern bei Hpa-an.

Sepp Puchinger berichtet über die politischen Veränderungen, aber auch einfühlsam von Alltag, Märkten und Festen. Eindrücke von der Ballonfahrt über das Pagodenmeer in Bagan und Trekkingtouren folgen, ehe er über das Tropenidyll von Südthailand berichtet. Eine Welt der Gegensätze wartet - Inselparadiese und Traumstrände genauso wie Elefantencamps, Dschungelszenerien und bizarre Landschaften.


zu allen meinen
VortragsterminenVortragstermine
zur Reservierung
der KartenKartenreservierung
Sepp Puchinger Diashows